Archiv der Kategorie 'Vergangenes'

Antifa Cafe – Außerstädtische Perspektiven antifaschistischer Politik (Workshop)

Sonntag, 25. November 2017 | Z – linkes Zentrum Rosenheim (Innstraße 45a)

Im Rahmen des Workshops „Außerstädtische Perspektiven antifaschistischer Politik“ wollen wir wollen wir Konzepte und Strategien diskutieren, wie eine Organisation linksradikaler Gruppen im kleinstädtischen und ländlichen Raum möglich ist und erarbeiten, welche Perspektive antifaschistische Gesellschaftskritik und Praxis außerhalb der Großstädte hat und wie wir diese aufbauen und stärken können.

Vor allem in Kleinstädten und ländlichen Gebieten haben es linke und linksradikale Strukturen oft schwer. Häufig sind konservative und rechtsradikale Einstellungen sowie geschichtsrevisionistische Brauchtumpflege in der Landbevölkerung verankert. Ihr gegenüber steht eine oft junge linke Szene, die mit vielfältigen strukturellen Problemen zu kämpfen hat. Haben sich linke Strukturen etabliert, sind diese durch die Abwanderung der Aktivist*innen in größere Städte stark bedroht. Das von früheren Gruppen etablierte Wissen muss ständig neu erarbeitet werden, sowohl inhaltlich als auch strukturell. Mit diesem Workshop wollen wir Konzepte und Strategien diskutieren, wie eine Organisation linksradikaler Gruppen im kleinstädtischen und ländlichen Raum möglich ist und erarbeiten, welche Perspektive antifaschistische Gesellschaftskritik und Praxis außerhalb der Großstädte hat und wie wir diese aufbauen und stärken können.

Der Workshop wird organisiert von der Rosenheimer Gruppe „contre la tristesse“. Mehr Infos und weitere Veranstaltungen findet ihr unter www.contre.rosenheim.tk

Kundgebung gegen Polizeiwillkür

Montag, 17.04.2017 | 15:00 Uhr | Polizeiinspektion Rosenheim (Kaiserstraße 21)

Demokratie und Meinungsfreiheit verteidigen
Illegale Polizeieinsätze und Meldeauflagen bekämpfen
AfD-Bundesparteitag in Köln verhindern!

Die Polizei will die Anreise von Antifaschist*innen zu den Protesten gegen den Parteitag der AfD verhindern. Gegen mehrere Personen aus dem Raum Rosenheim hat die Polizeiinspektion Rosenheim für Freitag und Samstag sogenannte Meldeauflagen beantragt. Ziel der Meldeauflage ist es laut einem Behördenschreiben „Ihre Anreise und Ihre Anwesenheit am Parteitag (….) zu verhindern“. Hintergrund für die Meldeauflagen ist die angebliche Teilnahme an einem Demotraining, welches Anfang April in Rosenheim stattgefunden haben soll. Ungeachtet der Rechtslage (Gerichte sehen ein Demotraining, sogar in der Öffentlichkeit, als zulässig – vgl. http://www.kostenlose-urteile.de/OVG-Nordrhein-Westfalen_5-A-170111_Oeffentliches-Training-fuer-Blockade-eines-Naziaufmarsches-war-zulaessig.news14205.htm) stürmten vor zwei Wochen behelmte, z.T. vermummte Polizisten in Kampfmontur ohne Begründung, geschweige denn mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss ein Privatgelände. Bei diesem mutmaßlich illegalen Polizeigroßeinsatz sollen laut Medienberichten rund 30 Personen (angebliche Trainingsteilnehmer*innen, aber auch unbeteiligte Dritte) durchsucht und die Personalien registriert worden sein. Laut Augenzeug*innen sollen bei diesem völlig unverhältnismäßigen Einsatz an die 100 Polizist*innen im Einsatz gewesen sein.
Diese willkürlichen Einschnitte in unsere demokratischen Grundrechte sind nicht hinzunehmen und ihnen muss entschlossen begegnet werden.
Kommt am kommenden Montag (17.04. – 15:00 Uhr) zur Kundgebung gegen „Polizeiwillkür“!

Sollte es wirklich zu Meldeauflagen kommen, werden wir auch am Donnerstagabend (20.04 – vermutlich 18:00 Uhr) eine Demonstration in der Rosenheimer Innenstadt abhalten und anschließend die lokale Auftaktveranstaltung gegen den G20 Gipfel im linken Zentrum (https://infogrupperosenheim.tk/events/globale-einkommensverteilung-referent-franz-garnreiter-isw) besuchen.
In diesem Sinne: Turn Left. Smash Nationalism.

Offenes antifaschistisches Plenum

Das nächste offene antifaschistische Plenum in Rosenheim findet am Freitag, den 25. August 2017 um 16:00 Uhr im Z-Linkes Zentrum in Selbstverwaltung (Innstraße 45a) statt.

Dieses mal inklusive Siebdruck-Workshop, also kommt vorbei und lasst euch eure T-Shirts, Beutel oder was euch alles einfällt mit coolen Motiven bedrucken.

Facebook: https://www.facebook.com/events/1563747506979113

Antifa Cafe

Am Sonntag, den 7. Mai laden wir herzlich zum Antifa Cafe in Rosenheim ein. Wir werden einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbringen, während wir zusammen diskutieren, planen oder einfach bei guter Musik Transpis malen und uns ein bisschen besser kennen lernen.
Auch das Antifa Cafe ist eine offene Veranstaltung, das heißt ihr könnt auch gerne eure Freunde mitnehmen. Wir freuen uns auf einen entspannten Nachmittag.
Danach gibts auch noch einen spannenden Film. Also kommt vorbei.

07.05.2017 | 15:00 Uhr | Z-linkes Zentrum in Selbstverwaltung (Innstraße 45a)

Antifa Cafe


Sonntag, 19. Februar 2017

Diesen Sonntag laden wir herzlich zum Antifa Cafe in Rosenheim ein. Wir werden einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen verbringen, während wir zusammen diskutieren, planen oder einfach bei guter Musik Transpis malen und uns ein bisschen besser kennen lernen.
Auch das Antifa Cafe ist eine offene Veranstaltung, das heißt ihr könnt auch gerne eure Freunde mitnehmen. Wir freuen uns auf einen entspannten Nachmittag.
Facebook: https://www.facebook.com/events/377915585923218/